• WZU - Electrricity Meter

Waschmaschinen-Zähler-Umschalter

Kunde: SIPA Verteilanlagen AG

Der SIPA Waschmaschinen-Zähler-Umschalter (WZU) besteht aus zwei Komponenten: einem Steuergerät, das im Stromverteiler installiert wird und einem Kartenleser, der neben den Wascheinrichtungen für den Benutzer zugänglich angebracht wird. Bedient wird der SIPA WZU über den Mietern fest zugeteilte Schlüssel in Form einer Kreditkarte.

  • WZU-Kontaktlos-System

    Das Steuergerät, eigentlich das Herzstück des Systems, wird beim Verteiler installiert und leistet die Umschaltarbeit. Wird die Waschmaschine über den Kartenleser im Waschraum aktiviert, schaltet der Zähler auf den korrekten Wohnungszähler um und belastet so die Stromrechnung der entsprechenden Partei.

  • Kartenleser

    Die Inbetriebnahme durch den Strombezüger ist auf Anhieb verständlich: die Karte in den Kartenleser stecken und nach dem Waschgang wieder entfernen.

  • Schlüssel

    Der Schlüssel kommt in Form einer stabilen Karte, die weder manipuliert noch kopiert werden kann und verunmöglicht dadurch die Benutzung des Systems durch Unbefugte. Geht eine Karte verloren, kann sie problemlos gesperrt und ersetzt werden.

  • WZU - Steuergerät
  • WZU - Card Reader