• Goals, Mission & Vision

Wir nehmen die Wünsche und Anliegen unserer Kunden ernst, behandeln diese vertraulich (mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit) und tun unser Möglichstes, um die optimale Unterstützung und Lösungen – wo immer möglich – zu bieten. Da wir uns bemühen, Ihr Partner für die Entwicklung von Ideen, Konzepten und anspruchsvollen elektronischen Produkten (und Systemen) zu sein, versuchen wir Kunden einen echten Wettbewerbsvorteil mit kreativen Lösungen und außergewöhnlichem Service, basierend auf unseren fundierten Kenntnissen der komplexen Elektronik und unserer herausragenden Qualität, zu bieten.

Unsere Qualität

Alle Prozesse bei Art of Technology befinden sich in Übereinstimmung mit den Anforderungen von ISO9001:2015 & ISO13485:2016 (einschließlich MDD, AIMD), wobei die Designprozesse den Good Automated Manufacturing Practices (GAMP) folgen.

Unser flexibles und anpassungsfähiges Qualitätssystem stellt sicher, dass die passenden projektspezifischen Qualitätsniveaus vom ersten Designschritt bis zu der finalen Produktion von Industrie-, Medizin- und Raumfahrprojekten eingehalten werden. Konsistente Qualitätsdokumentation während der gesamten Dauer des Projekts einschliesslich der Risikoanalyse, geschäftlichen und technischen Dokumentation für die CE-Zulassung sind selbstverständlich inklusive. Rückverfolgbarkeit von HW/SW-Komponenten und Systeme, SW Versionskontrolle, Release Management und Lieferantenaudits können (auf Anfrage) in den Projektanforderungen mit einbezogen werden.

  • Quality

Zertifizierung

2018 Rezertifizierung nach: ISO9001:2015 & ISO13485:2016
(gültig bis zum 14. September 2021)
SQS Zertifikat ISO9001 | SQS Zertifikat ISO13485
2015 Rezertifizierung nach: ISO9001:2008 & ISO13485:2012
(gültig bis zum 14. September 2018)
SQS Zertifikat
2012 Rezertifizierung nach ISO9001:2008 und ISO13485:2003
2009 Rezertifizierung nach ISO9001:2008 und ISO13485:2003
2006 TI Low Power RF Third Party Network Mitglied
2006 Rezertifizierung nach ISO9001:2000 und ISO13485:2003
2003 Erste Zertifizierung nach ISO13485:2000
(für Medizinische Geräte und Aktive Medizinische Implantate)
2003 Erste Zertifizierung nach ISO9001:2000

Auszeichnungen

2004 Europäischen «IST» Preis – 2004
Europäischen Information Society Prize 2004 für die Entwicklung des intelligenten, tragbaren telemedizinischen Pflege- und Alarmmonitors «AMON»
2002 Informationstechnische Gesellschaft «ITG» Innovationspreis 2001 von der Swiss Electrotechnical Association (SEA) für den Artikel:
High Density Packaging – Der schnelle Weg zur Miniaturisierung von Elektronik
2001 Auszeichnug für Exzellenz: Hervorragendes Paper von der Fachzeitschrift ‚Microelectronics International‘ für den Artikel:
IEEE – Assessing the Cost Effectiveness of Integrated Passives
1998 «Technologiestandort Schweiz»
für den weltweit kleinsten Pentium® MCM

Unser Team

Geschäftsleitung und Verwaltungsrat

<font size="2">Rolf Schmid</font>

Rolf Schmid

Geschäftsleiter (DE, EN)

"Das Unternehmen zu führen beschert mir täglich neue Herausforderungen. Innerhalb von Art of Technology ist learning-by-doing der Schlüssel zum Erfolg und unsere Mitarbeiter, das Management und ich selbst unterliegen einem ständigen Training-on-the-Job. Obwohl wir täglich herausgefordert werden, ist es motivierend zu sehen, wie die Loyalität und das Engagement der Mitarbeiter in einem offenen und ehrlichen Arbeitsumfeld gedeihen."

<font size="2">Dr. Etienne Hirt</font>

Dr. Etienne Hirt

F+E Direktor (DE, EN, FR)

"Mir gefällt es mit einem super Team Kundenbedürfnisse zu bedienen."

<font size="2">Dr. Thomas Gillen</font>

Dr. Thomas Gillen

Technische Direktor (DE, EN)

"Auch nach vielen Jahren bin ich immer noch fasziniert von der grossen Bandbreite an Aufgaben und den ständig neuen Herausforderungen, die unsere Kunden an uns herantragen. Aber mit dem sorgfältig zusammengestellten und hoch motivierten Team können auch schwierige und auch zunächst als "nicht realisierbar" klassifizierte Probleme gemeistert werden."

<font size="2">Damian Henzi</font>

Damian Henzi

VR-Präsident

"Art of Technology ist ein kreativer Think-Tank, hochprofessionell und begabt, der Dienstleister für ausserordentliche Aufgaben. Ein Roh-Diamant, wofür es sich lohnt, meine kostbare Lebenszeit einzusetzen für dessen nachhaltige Entwicklung."

Verkauf u. Marketing

<font size="2">Paul Sphikas</font>

Paul Sphikas

Verkaufs- u. Marketingleiter (DE, EN)

"Ich bin von der Breite und Tiefe der technischen Kenntnisse und Erfahrungen meiner Kollegen fasziniert. Dies gekoppelt mit einem praxisorientierten Geschäftsansatz bietet eine einzigartige und sehr leistungsfähige Basis für Kreativität und Innovation. Enge Zusammenarbeit in einer solchen Umgebung inspiriert jeden, sogar ihre eigenen Hoffnungen und Erwartungen zu übertreffen."

Administration

<font size="2">Birgit Sözer</font>

Birgit Sözer

Leiterin Administration (DE, EN)

"Als Art of Technology fragte, ob ich wieder zu Ihnen kommen möchte, hatte ich eigentlich vor, noch nicht wieder zu arbeiten, da meine Tochter noch klein war. Aber für AoT habe ich nicht lange überlegt und zugesagt. AoT ist sehr flexibel, dynamisch und innovativ. Man spürt, dass jeder Mitarbeiter und dessen Ecken und Kanten akzeptiert wird. Das Team ist sehr unkompliziert und es herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre im Betrieb."

Forschung und Entwicklung

<font size="2">Olivier Compondu</font>

Olivier Compondu

HW/SW Ingenieur (DE, EN)

"Arbeiten bei AoT bedeutet täglich in einem familiären Team kreative Lösungen für neue Herausforderungen zu entwickeln. Der Einsatz neuster Technologien bietet mir dabei die Gelegenheit, mich ständig weiterzubilden."

<font size="2">Stefan Hedinger</font>

Stefan Hedinger

HW/SW Engineer (DE, EN)

Durch die vielfälltigen Projekte gibt es jeden Tag neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Dabei kann ich mein Wissen ausbauen und immer wieder neues dazu lernen. Dadurch ist die Arbeit Abwechslungsreich und interessant.

<font size="2">Felix Heimgartner</font>

Felix Heimgartner

Elektroniktechniker (DE, EN)

"Mir gefällt die enorme Bandbreite an Projekten, die von Forschungsstudien bis zu Raumfahrtprojekten reicht und unser sehr kompetentes Team, das an diesen vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben arbeitet."

<font size="2">Dimce Iliev</font>

Dimce Iliev

HW/SW Ingenieur (DE, EN)

Ich schätze es sehr, am Puls der Technik mit den neuesten Technologien zu arbeiten. Art of Technology ermöglicht dies und erlaubt mir, kreative Lösungen einzubringen und auf bewährtes KnowHow der Firma zurück zu greifen. Das gute Arbeitsumfeld und angenehme Klima motiviert mich, auch in schwierigen Situationen und unter Zeitdruck das Beste für den Kunden herauszuholen.

<font size="2">Dr. Kaspar Leuenberger</font>

Dr. Kaspar Leuenberger

HW/SW Ingenieur (DE, EN, FR)

"Ich mag das vielseitige Aufgabenspektrum bei AoT und das Entwickeln von innovativen Technologien. Es ist für mich erfüllend, in unserem kollegialen Team die Projekte unserer Kunden zu verwirklichen."

<font size="2">Leandro Meier</font>

Leandro Meier

HW/SW Ingenieur (DE, EN)

"Ich schätze die abwechslungsreiche und spannende Arbeit bei Art of Technology. Es spornt mich an zu sehen, dass meine Arbeit einen wichtigen Anteil zum Erfolg der Firma beiträgt und geschätzt wird. Durch die hohe Motivation aller Mitarbeiter macht die Zusammenarbeit im Team richtig Spass."

<font size="2">Thomas Peter</font>

Thomas Peter

HW/SW Engineer (DE, EN)

In diesem Team von erfahrenen Techies ist die Möglichkeit, jeden Tag etwas Neues zu lernen, eine wesentliche Motivation für mich, bei Art of Technology zu arbeiten. Die Arbeit an hochkomplexen Projekten, insbesondere an medizintechnischen & Raumfahrt-Projekten, ist spannend und erfordert viel Kreativität und Hartnäckigkeit. Art of Technology steht immer wieder vor neuen Herausforderungen unserer vielfältigen Kunden, was ein sehr zufriedenstellendes Arbeitserlebnis bietet. Ich finde den Grad der Compliance mit den ISO-9001 und ISO-13485 Normen bei Art of Technology erstaunlich. Unsere Zertifizierungen befähigen uns, Designs auf den Markt zu bringen, die wirklich einen gesunden Einfluss auf die Gesellschaft haben.

<font size="2">Klaus Ruzicka</font>

Klaus Ruzicka

Senior HW/SW Engineer (DE, EN)

Ich schätze das breite Aufgabenspektrum vom (technischen) Kundenkontakt über HW und SW System Design bis zur praktischen Realisierung. Und das in einem motivierten und fachlich ausgezeichneten Team. Das ist für mich der Grund gewesen, zu AoT zu gehen und nach bald 2 Jahren muss ich sagen, das war die absolut richtige Entscheidung.

<font size="2">Daniel Schwab</font>

Daniel Schwab

HW/SW Ingenieur (DE, EN, ES)

"Ein tolles Team, um kreativ zu sein, in einer abwechslungsreichen Technologieumgebung. Involviert mit Hardware bis Software, zum Kunden, sind sehr spannende Gebiete."

<font size="2">Thomas Schwinghammer</font>

Thomas Schwinghammer

HW/SW Ingenieur (DE, EN)

"Mir gefällt die abwechslungreiche und qualitativ hochwertige Arbeit in einem ausgewogenen Team. Mit Forschungsprojekten, Hard- und Software, speziellen Technologien sowie miniaturisierter Elektronik wird ein breites Spektrum abgedeckt und ich stets neu herausgefordert."

Kundenmeinungen

ALFpumpTM – Implantable Fluid Pump

„Art of Technology verstand unsere Bedürfnisse und kritischen Anforderungen sofort bei unserem aller ersten Treffen. Ich war beeindruckt von ihrem breiten Know-how der Elektroniktechnologien, des Systemdesigns und – insbesondere für unsere Anwendung – ihrer Erfahrung für das Design von Medizinprodukten. Sie verstanden die Dringlichkeit des Projekts und konnten unsere aggressiven Deadlines mit einem Produkt-Redesign einhalten, das unsere Erwartungen sogar übertroffen hat.“

Noel L. Johnson, Ph.DPräsident & CEO, Sequana Medical AG

Alarm & Medical Monitor «AMON»

Das Konsortium wurde mit dem europäischen IST-Preis-2004 ausgezeichnet für Design, Implementierung und Erprobung eines am Handgelenk getragenen Gerätes mit Kommunikationsverbindung und umfassendem Softwarepaket für medizinische Zentren sowie für „…Spitzenleistung bei der Umwandlung der Resultate aus den Technologien der Informationsgesellschaft zu innovativen Produkten für den Markt…“

DBS-Antenna Switch

„Art of Technology führte uns die Anwendung der HDP/MCM-Technologien anhand eines Prototypens vor. HDP/MCM ermöglicht die Konstruktion eines neuen Multi-Switches, ohne dass ein neues ASIC neuentwickelt werden muss. Dies bedeutet eine wesentliche Zeit- und Kostenersparnis, die in Zeiten hoher Konkurrenz sehr wichtig ist. Wir waren auch sehr beeindruckt von den bewährten Problemlösungsfähigkeiten von Art of Technologys. Ihre Leute sind hoch motiviert und erreichten alle ihre gesetzten Ziele mit ausgezeichneter Arbeit.“

Wolfgang WendelLaborleiter, HF-Netzwerkkomponenten Hirschmann Electronics GmbH Co. KG

EMERGE: Emergency Monitoring & Prevention

„Das «EMERGE» Projekt ist eines der ersten Ambient-Assisted-Living-Projekte, die gestartet wurden. Es hat das Ziel, eine Machbarkeitsstudie für ein unauffälliges, nicht in die Privatsphäre des Benutzers eingreifendes, Sensorsystem für Zuhause und modellbasierte „Intelligenz“ als Methode für zusätzliche Informations- und Kentnissgewinnung aus Rohdaten, erreicht. Die innovativen Konzepte, die technischen Lösungen, die in der Aktivitätsüberwachung integrierten Wissensbasis, die angewendete Auswertungsmethode, sowie die AAL-Labore haben alle das große Potenzial der Lösungen gezeigt, welches den – im Moment – noch nicht existierenden Markt von AAL-ICT-basierenden Produkten und Dienstleistungen innerhalb eines Zeitraums von weniger als den für FP-Projekte typischen 6 – 8 Jahren, erreichen könnte. Das «EMERGE» Projekt ist ein wichtiger Beitrag, die AAL-Technologie weiter zu entwickeln, mit dem Ziel den Menschen, der europäischen Wettbewerbsfähigkeit und den Bedürfnissen der “alternden Gesellschaft” zu dienen. Das Projekt erhält daher die Gesamtwertung: gute bis sehr gute Fortschritte (das Projekt hat vollständig die für den Zeitraum gesetzten Ziele erfüllt und hat die Erwartungen sogar übertroffen).“

Final Project Review Report (Extract)

EUROPRACTICE-MCM (European FP4-Project)

„Das EUROPRACTICE MCM Modul hat die Vorteile der HDP/MCM-Technologien in einer eindrucksvollen Weise gezeigt. Die Größe des Pentium® MCM konnte bis um den Faktor 4 verkleinert werden, ohne die Schnittstellen dabei zu reduzieren. Das mit dem Preis «Technologiestandort Schweiz» ausgezeichnete Modul wurde als Referenz im EU-Projekt EUROPRACTICE MCM verwendet und diente als Grundlage für DigitalLogic-Design für den weltweit kleinsten und leisesten Industrie-Computer. Dieses Projekt war die Basis für die Gründung der Art of Technology. Seine Gründer arbeiteten intensiv an diesem Projekt.“

Prof. Dr. TroesterLeiter der Institut für Elektronik Eidgenössische Technische Hochschule (ETH-IfE, Zürich)

NETLANDER: Space Technology Study

„Art of Technology war in der Lage, die Verwendung von HDP/MCM-Technologien für ein Luft- und Raumfahrtprojekt in einer Machbarkeitsstudie zu demonstrieren. Detaillierte Analysen haben gezeigt, dass HDP/MCM drastische Reduzierungen des Bauvolumens der notwendigen Elektronik und eine Verringerung der Leistungsaufnahme auf ein Drittel ermöglicht. Die Art of Technology hat sich auch im Umgang mit Themen wie den harten Umgebungsbedingungen hoch qualifiziert gezeigt und herausragende Lösungsvorschläge präsentiert. Wir sind sehr beeindruckt den erwiesenen Fähigkeiten von Art of Technology, Probleme zu lösen. Sie waren hoch motiviert und erreichten alle gesetzten Ziele. Wir hoffen, in weiteren Entwicklungsphasen, noch einmal von den Fachkenntnissen von Art of Technology Gebrauch zu machen.“

Mr. SchneiderProjektleiter F+E, Contraves Space AG

Neurologger

„Art of Technology zeigte Kompetenz und Effizienz bei der Anpassung und Erweiterung der Funktionalität des Loggerprototyps. Ich schätze die Kommunikation und den Stil der Zusammenarbeit, der diese Firma charakterisiert, sehr. Ich freue mich schon, weitere Projekte mit ihnen durchzuführen.“

Prof. Hans-Peter LippMitglied des Vorstands, NewBehavior AG

PermaSense: Sensor Network in the Swiss Alps

„Die Zusammenarbeit mit Art of Technology ist ein voller Erfolg und eine wahre Freude. Die Professionalität, Flexibilität und Qualität von AoT machen sie zu einem optimalen Partner, auch für anspruchsvolle Forschungsprojekte. Die überlegene Funktionalität und Genauigkeit des fertigen Produkts übertrifft selbst unsere kühnsten Erwartungen.“

Dr. Jan Beutel, Senior ResearcherGruppenleiter, Wireless Sensor Networks Eidgenössische Technische Hochschule (ETH-TIK, Zürich)

POKEN: Electronic Business Card

„Die Art of Technology hat ihre langjährige Erfahrung in der Optimierung und Miniaturisierung der Elektronik mit Exzellenz gezeigt. Ihre Fähigkeiten haben Pokens Technologie reelle Verwendbarkeit gegeben. Die Bereitstellung von Weltklasse Elektronik- und Software-Design-Unterstützung an das Poken-Team hat maßgeblich dazu beigetragen, unsere Vision zu verwirklichen.“

Stephane DoutriauxGeschäftsführer & Inhaber, POKEN SA

Unsere Historie

Karriere

Die Art of Technology engagiert sich für ihre Mitarbeiter, die Gemeinschaften, in denen sie leben und die Philosophie, dass unser zukünftiger Erfolg von den talentierten Menschen, die wir heute anstellen, abhängt. Unsere Unternehmenskultur unterstützt Vielfalt und fördert intellektuelle Neugier, Kreativität und Offenheit in einer Umgebung wo Innovation, Führung und Integrität belohnt werden.

An der Spitze der Technologie
Als Technologieführer sind wir in der Lage, mehr Möglichkeiten für Herausforderungen und Aufstiegschancen zu bieten, und bemühen uns, unsere besten Mitarbeiter weiterzubilden, zu belohnen und zu behalten. Sind Sie bereit für die Herausforderung? Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Menschen, die:

  • eine Herausforderung suchen
  • komfortabel im engagierten Team von Ingenieuren arbeiten können
  • kundenspezifische Hard- und Software entwickeln wollen
  • ihre Kenntnisse und ihr technisches Gespür in einem flexiblen und inspirierenden Umfeld anwenden und erweitern wollen

Offene Stellen

Wir haben derzeit keine offenen Stellen